Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
  Amen.de Gebete für Deine Anliegen
  Life-is-MorChristliche Suchmaschine
  Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
  POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
  Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
  E-water, lebendiges Wasser
  Life is more
  Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
  
  geliebtes-Menschlein
  www.glaube.de
  www.seinetoechter.de
  www.soulsaver.de


http://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 12 Engel in Aktion

Engel, was sind das für Wesen? Die Bibel beschreibt sie als Helfer, Diener, Krieger, Anbeter Gottes, und Nothelfer. Sie sind da um die zu schützen die zur himmlischen Familie gehören. Ich meine nicht nur Maria und Josef und das Baby, sondern die Menschen, die JESUS als HERRN und ERLÖSER annahmen. Zu Ihnen sendet der Herr die Engel auch heute noch. Sie sollen ihnen den Weg weisen, sie stürzen, ihnen helfen, und ihnen Kraft und Mut zusprechen. Die himmlische Welt beobachtet uns. Sie feuern uns an, bewahren uns und stärken uns.
Wenn Gottes Kinder beten, bewegt der Herr seinen Arm und sendet die Engel, die vor seinem Thron anbeten um uns zu helfen. Die ganze unsichtbare Welt kommt in Bewegung.
Engel führen Gottes Aufträge aus. Nicht nur in der Weihnachtsgeschichte, sondern auch heute für uns. IMMER!

Die Bibel sagt: Der Engel des Herrn, lagert sich und die die IHN fürchten und hilft ihnen heraus! Ps. 34,8

Grade heute hoffe ich inständig auf einen mächtigen Engel, denn eines meiner Kinder ist grade in NY und ich erschreckte mich sehr als ich die Nachrichten sah. Aber ich glaube fest, dass der Mensch heile nach Hause kommt.
Wie viel Engel für uns taten, wissen wir erst, wenn wir im Himmel sind!
Eins ist sicher, gehören wir zu Gott, sind wir von GUTEN MÄCHTEN wunderbar geborgen.


Gebet: HERR sende deine Engel aus, um uns und unsere Lieben zu bewahren. Ich glaube fest, dass du durch sie hilfst. Ich bete auch für alle Menschen die im Krieg, Leid, Hunger, Not und Gefahr sind, dass du sie durch die Engel stärkst und zu ihnen redest. Sei du da, inmitten von allem!
Amen

Um jede Esoterik auszuschalten, wir dürfen die Engel nicht anbeten, sondern GOTT allein! Die
Engel stehen selber im Himmel vor Gottes Thron und beten an. Sie nehmen keine Ehre für sich selber! Außer einem, aber der gehört nicht mehr zum Himmel, sondern hat sich für die Hölle entschieden.

Tipp des Tages, gebt mal Engel bei www.bibelserver.com ein und staunt was die Engel um uns herum tun. Es herrscht reges Treiben in der unsichtbaren Welt. Sie kämpfen für Länder, dienen Menschen, beten Gott an, bringen seine Botschaften, streiten für Menschen, öffnen Gefängnisse, stärken Gottes Kinder und vieles mehr. Sehr interessant.
Viel Spass

Recht für Text und Bild
Elke Aaldering
11.12.17 23:59


Tag 11 Schnee ist eine Übung ;)

Schöne Überraschung! Es schneite heute, und das sah so toll aus.
Was ist die Übung daran?
Gott lässt es schneien. Und das ist dann so:
Die Einen freut es, die Anderen ärgert es.
So ist es mit allem was Gott tut.
Jesus sagt: Wenn ihr nicht werdet, wie die Kinder, könnt ihr Gottes Reich nicht in Gottes Reich kommen! Math. 18,3
Ich glaube, dass wir Schnee als Übung sehen können uns zu freuen wie die Kinder. Wir können uns erinnern wie es früher war, Schlitten aus dem Keller holen, Schneemann bauen und und Spuren im Schnee machen. Wir können mit kalten Händen reingehen und warmen Punsch oder Kakao trinken.
Ich habe mich den ganzen Tag gefreut. Ich hatte durch den Schnee großes Kino. So viele Vögel im Garten, wachsende Schneehauben auf allem was draußen stand. Viele Fotos, viel Ruhe und viel Freude, einfach wunderbar.
Wann habt ihr euch das letzte Mal einfach gefreut an dem was Gott tut?
Erzählt mal



Gebet: Danke Herr für alles was du tust, ich will mich daran freuen wie ein Kind. Ich möchte die Welt mit DEINEN AUGEN sehen und dir danken, dass ich DEIN KIND BIN!
Amen

Recht für Text und Bild:
Elke Aaldering
10.12.17 21:41


Tag 10

GOTT ist unser VER-SORGER!
IHM nahe zu sein, heisst, dass er uns versorgt und unsere SORGEN VERTREIBEN WILL! Statt dessen dürfen wir IHM VER-TRAUEN!

Mt 6,26 Seht euch die Vögel an! Sie säen nichts, sie ernten nichts und sammeln auch keine Vorräte. Euer Vater im Himmel versorgt sie. Meint ihr nicht, dass ihr ihm viel wichtiger seid?

Die Vögel leben glücklicher als wir, sie kennen Gottes Versorgung. Sie leben ohne Sorgen, sie fliegen und sehen alles von oben. Da ist alles Andere klein, deswegen kann das Rotkehlchen auch klein sein, weil es eben von oben sieht. Seine Sorgen sind fressen und seine Jungen ernähren. Vielleicht benutzt Gott grade mich um es zu füttern und sorgenfrei durch den Winter zu bringen.
Wen benutzt GOTT für dich? Wen für mich? Wir sind MEHR wert als jeder Vogel um den sich der Herr kümmert, wir SIND SEINE KINDER! Aus der Perspektive werden Sorgen klein, weil ER RIESENGROSS ist. Sanft nimmt ER uns vom Boden auf und sagt: SORGE DICH NICHT, DU BIST MEHR ALS DIE VÖGEL, DU BIST MEIN KIND, ICH BIN EIN GUTER VATER! ICH BRINGE DICH DURCH!

In diesem Sinne einen schönen zweiten Advent euch allen.
Wie will GOTT EUCH benutzen um jemanden die Sorgen zu nehmen?
Was will GOTT TUN, um DEINE SORGEN zu nehmen?
Komm mit IHM ins Gespräch, am Besten sofort!



Gebet: Vater ich komme zu DIR mit meiner Not, bitte versorge mich und benutze mich auch um andere zu versorgen. Ich will dich als Vater besser kennen lernen. Bitte sei mein VERSORGER.. trenne mich von meinen Sorgen und kümmere du dich darum! Ich weiss ich werde mit dir Wunder erleben. Danke guter Gott!
Amen
Recht für Text und Bild: Elke Aaldeirng
9.12.17 22:20


Tag 9

Bewahrung:
Psalm 91 Denn er befiehlt seinen Engeln, dich zu beschützen, wo immer du gehst. 12 Auf Händen tragen sie dich, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt

Engel sind nicht nur die Boten in der Bibel die Gottes Botschaften bringen, sondern sie werden gesandt um die Menschen zu bewahren die an Gott glauben. Wir wissen nicht wie oft am Tag wir bewahrt geblieben sind, weil Gottes Engel um uns herum Angriffe abwehren, uns beschützen, uns helfen und bewahren.
Ich habe grade heute erlebt wie schnell etwas passieren kann und wie Bewahrung mich beschützte.
Ich brachte eine Freundin zur weiter entfernten Autowerkstatt um ihr Auto zu holen. Dann stellten wir das Auto an einer Stelle ab wo es hinsollte und ich fuhr sie nach Hause. Auf dem Rückweg von ihr, kamen mir plötzlich dicke Schneeflocken entgegen und da es dunkel war, waren natürlich die Scheinwerfer an. Das Licht hatte die entgegengesetzte Richtung zu den treibenden Schneeflocken. Das Fahren wurde gefährlich, höchste Konzentration musste sein um auf der Fahrbahn zu bleiben. Die Strasse war weiss und glatt. Das kam sehr plötzlich. Sehr langsam fuhr ich auf die rote Ampel zu und da passierte es, das Auto rutschte mir weg, trotz der Winterreifen. Zum Glück konnte ich es noch kurz vor der Leitplanke gegensteuern. Auch hatte der folgende Autofahrer zum Glück genug Abstand.
Das passierte mir auf der Fahrt noch zweimal. Doch zum Glück kam ich heile zu Hause an.
Ich glaube Gott wenn ER sagt, dass ER uns bewahrt. Wir sind seine Kinder, er tut alles damit wir von himmlischen Mächten geborgen sind. Ich glaube wir werden eines Tages staunend in der Ewigkeit sehen, wie viele Engel für uns im Einsatz waren um uns zu bewahren.
Heute bin ich besonders dankbar.. dreimal gleich ist mir nichts passiert, nicht dem Auto und auch niemand anders, obwohl mein Auto wegrutschte.
Sicher habt ihr auch solche Geschichten, meine ist ja eher undramatisch.Zum Glück!
Gott ist gut!

Gebet: Herr danke dass du deine Engel sendest um mich allezeit zu bewahren. Danke für alles Eingreifen, auch wenn ich das oft garnicht bemerke oder sehen kann.
Amen

Recht für Text und Bild
Elke Aaldering
9.12.17 00:07


Trump und Jerusalem

Wer es auf dem Herzen hat sollte beten. Jerusalem ist als Hauptstadt Israels von Trump anerkannt. Kaum gesagt schlagen die Wellen hoch.
Wir sollten BETEN, dass es nicht zum Krieg kommt. Das kann ein Pulverfass werden. Wenn es explodiert, wird alle Welt es merken.
Betet mit für den Frieden in der Region und dass es nicht eskaliert.
7.12.17 21:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung