Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
  Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
  POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
  Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
  E-water, lebendiges Wasser
  Life is more
  Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
  
  geliebtes-Menschlein
  www.glaube.de
  www.seinetoechter.de
  www.soulsaver.de


http://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 4 Jesus ...ganz nah!

Sie sagte:" Ich habe es so satt einen GOTT zu haben der mir so fern ist, der mir nicht zuhört und dass ich erst zu einem Priester muss um einen Mittler zu haben! Ich will einen lebendigen GOTT, der bei mir ist!"
Ich sagte:" Das ist falscher Glaube! DENN JESUS IST NAH!
Wenn du IHN willst, dann schau in die Bibel!"

Jesus lässt uns Menschen nah an sich heran, so ist es bis heute!
Er umarmt den der GOTT SUCHT und Dinge falsch gemacht hat und küsst ihn und schenkt ihm den Ring der Liebe!
Er lässt Johannes an seiner Brust liegen beim Abendmahl, gaaanz dicht wo er seinen Herzschlag hören kann!
Er lässt sich von einer Sünderin mit ÖL überschütten und sie benetzt seine Füße mit ihren Tränen, ja sie trocknet sie wieder mit ihren Haaren!
Jesus heilt alle Kranken, viele berührt er nur, oder sie ihn!
Jesus geht über das Wasser als es stürmt und lässt Petrus ganz nah zu sich kommen, er hieft ihn aus dem See, als dieser untergeht.
Jesus lässt vor allem die Kinder nah an sich heran, er herzt und er segnet sie!
Er isst mit den Sündern und holt Zachhäus durch seinen Besuch vom Baum in seine Gegenwart!
Er isst mit den Jüngern Abendmahl und das war damals sehr wichitg!
Er redet mit Leuten, die sonst ausgegrenzt sind!
Er ist mit seinen Freunden unterwegs, er weint mit den Traurigen
und tut Wunder für eine Hochzeit als der Wein ausging!
Er wirkt Wunder für Menschen die zerbrochenen Herzens sind und er lässt sich foltern und kreuzigen für UNS und alle Menschen!
ER sagte: "ES IST VOLLBRACHT" und damit war der versperrte ZUGANG zu GOTT für alle Zeit wieder frei! WIR SIND IN SEINER GEGENWART, dürfen allezeit mit IHM reden und IHN SPÜREN!
Er legt auch uns die Hände auf, wie den Blinden damals, damit wir IHN SEHEN!
Er vertreibt uns die Taubheit aus den Ohren damit wir seine Stimme hören!
Er lässt uns seine Liebe spüren und seine Kraft merken
Er duftet unbeschreiblich und was er uns gibt schmeckt gut!
Er versorgt die Menschen die Mangel leiden, speist Tausende mit ein bisschen Brot!

ER IST NAH!! Gestern, heute und Morgen und ALLE ZEIT!
BIS IN EWIGKEIT!
DER SELBE! JESUS CHRISTUS, der SOHN DES LEBENDIGEN GOTTES, und der heilige Geist!
TRITT EIN IN SEINE LIEBE, GEGENWART UND REDE MIT IHM!
Achte drauf was dann geschieht!
ES WIRD WAS PASSIEREN! DU WIRST IHN ERKENNEN und dich unendlich verlieben in diesen JESUS CHRISTUS, der dir ganz nah ist!

TASTE AND SEE!

GEBET: Herr ich komme ganz nah zu dir, ich will dich SEHEN,SPÜREN; SCHMECKEN; RIECHEN UND ERLEBEN! Ich will diene Wunder sehen und deinen Herzschlag hören, ich will DICH, GANZ NAH!
DANKE DASS ICH ALLES DAS AB JETZT HABEN WERDE!
Ich bin gespannt auf das ABENTEUER MIT DIR!
Amen
Lukas 7 Die Hochzeit zu Kana
1 Und am dritten Tage war eine Hochzeit in Kana in Galiläa, und die Mutter Jesu war da. 2 Jesus aber und seine Jünger waren auch zur Hochzeit geladen. 3 Und als der Wein ausging, spricht die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr. 4 Jesus spricht zu ihr: Was geht's dich an, Frau, was ich tue? Meine Stunde ist noch nicht gekommen. 5 Seine Mutter spricht zu den Dienern: Was er euch sagt, das tut. 6 Es standen aber dort sechs steinerne Wasserkrüge für die Reinigung nach jüdischer Sitte, und in jeden gingen zwei oder drei Maße. 7 Jesus spricht zu ihnen: Füllt die Wasserkrüge mit Wasser! Und sie füllten sie bis obenan. 8 Und er spricht zu ihnen: Schöpft nun und bringt's dem Speisemeister! Und sie brachten's ihm. 9 Als aber der Speisemeister den Wein kostete, der Wasser gewesen war, und nicht wusste, woher er kam - die Diener aber wussten's, die das Wasser geschöpft hatten -, ruft der Speisemeister den Bräutigam 10 und spricht zu ihm: Jedermann gibt zuerst den guten Wein und, wenn sie betrunken werden, den geringeren; du aber hast den guten Wein bis jetzt zurückbehalten. 11 Das ist das erste Zeichen, das Jesus tat, geschehen in Kana in Galiläa, und er offenbarte seine Herrlichkeit. Und seine Jünger glaubten an ihn.
Lk 7,38 und trat von hinten zu seinen Füßen, weinte und fing an, seine Füße mit Tränen zu benetzen und mit den Haaren ihres Hauptes zu trocknen, und küsste seine Füße und salbte sie mit Salböl.
Joh 13,23 Es war aber einer unter seinen Jüngern, den Jesus lieb hatte, der lag bei Tisch an der Brust Jesu.
Markus 8
22 Und sie kamen nach Betsaida. Und sie brachten zu ihm einen Blinden und baten ihn, dass er ihn anrühre. 23 Und er nahm den Blinden bei der Hand und führte ihn hinaus vor das Dorf, tat Speichel auf seine Augen, legte seine Hände auf ihn und fragte ihn: Siehst du etwas? 24 Und er sah auf und sprach: Ich sehe die Menschen, als sähe ich Bäume umhergehen. 25 Danach legte er abermals die Hände auf seine Augen.

Das sind nur wenige Beispiele, wenn du mehr willst: SEIN WORT, DIE BIBEL!

Text und Bild
Elke Aaldering
3.12.15 18:54
 
Letzte Einträge: Pfingsten heute? Geht das?, ONE CALL AWAY!!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung