Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zeichen und Wunder?!

Gottes Zeichen sind groß und seine Wunder sind mächtig, und sein Reich ist ein ewiges Reich, und seine Herrschaft währt für und für!
Daniel 3,33

Gottes Reich ist EWIG und seine LÖSUNGEN sind wunderbar und wenn er eingreift und seine Dinge ins SICHTBARE bringt sind es in unserer Welt oft ZEICHEN und WUNDER!
Manchmal ist es so toll, dass es jedes Denken und allen VERSTAND übersteigt und wir uns nur noch dankend beugen können vor seiner Liebe und Macht!
Gott ist so gut, er will und wird uns helfen, wann wir es auch immer brauchen.

Ist es nicht ein Grund diese FROHE BOTSCHAFT vom REICH überall und zu ZEIT UND UNZEIT zu verkündigen?
Ich finde : JA! Oft schon durfte ich das erfahren, dass wenn wir beteten Lösungen kamen. Manchesmal musste man LAAAAAAANGE WARTEN, aber oft und grade in der letzten Zeit geht manches viel schneller als wir denken.
Grade in letzter Zeit habe ich selber und auch viele die ich kenne, viele schnelle Erhörungen! Aber immer noch und fast als würden wir uns dafür schämen, schaffen wir es nicht immer von diesem Reich einfach und frei zu erzählen. Wir sind gehemmt, denn von Gott zu erzählen, das was er uns Gutes getan hat, schiebt uns manchmal bei den Leuten in "Schubladen!"
"Ah .. CHRIST.. verrückt, verlässt sich auf GOTT! Na dann..!"Wie schnell lassen wir uns als Christen von diesen Meinungen und Schubladen, die andere Menschen im GEHIRN haben, abschrecken IHN und SEINE BOTSCHAFT nicht angemessen zu verkündigen! Wir haben es doch so oft erfahren, lassen wir die anderen doch glücklich oder unglücklich sein mit ihren Schubladen! Befreiung von Menschenfurcht und SEHEN auf SEINE EWIGEN MÖGLICHKEITEN UND IHN SELBER, den größten KÖNIG aller ZEITEN, tut Not!
Ganz anders diese beiden, die hier im Bibelvers beschrieben sind:
Paulus und Barnabas lehrten FREI und OFFEN im VERTRAUEN auf den HERRN, der das WORT SEINER GNADE BEZEUGTE und ließ ZEICHEN UND WUNDER geschehen durch IHRE HÄNDE! Apg.14,3
Was für einen Reichtum schenkt uns Christen dieser VERS!
Darin steckt: WENN WIR FREI UND OFFEN LEHREN, wird der HERR sich ZU UNS STELLEN und SEINE WORTE BESTÄTIGEN und zwar DURCH ZEICHEN UND WUNDER!

Wie oft ist unser Glaube so fruchtlos, so trocken, so langweilig, weil wir auf die Menschen sehen und ganz leise und rot vor Scham vielleicht ein bisschen hinter vorgehaltener Hand von Gott reden! GOTTES REICH soll aber VERKÜNDIGT WERDEN!
Jesus sagt:
Math. 10,26 und 27
Doch fürchtet euch nicht vor denen die euch bedrohen. Denn die Zeit kommt, in der die WAHRHEIT ans LICHT kommt und alle GEHEIMNISSE BEKANNT WERDEN. Wenn der Tag anbricht, dann SCHREIT hinaus, was ich euch heute in der DUNKELHEIT sage. RUFT VON DEN DÄCHERN, was ich euch in die OHREN flüstere, damit JEDER es HÖREN kann!
ER will also, dass es JEDER HÖREN kann, wir brauchen uns nicht zu schämen, das WORT selber wird für uns streiten und uns rehabilitieren, es wird sich erfüllen!
Immer wo von Verkündigung die Rede ist, und die Jünger oder Apostel SEIN WORT, SEIN REICH oder IHN verkündigen, folgen ZEICHEN und WUNDER! GOTT STELLT SICH DAZU, wenn wir nur bereit sind!
Gott arbeitet da, wo seine MENSCHEN FREI UND OFFEN von ihm REDEN!
Mag sein, dass Anderen das nicht gefällt, wir haben den AUFTRAG es von den DÄCHERN zu rufen! Oftmals kann ein Wort von Gott die Situation entscheidend verändern, SEIN REICH kommt da, wo MENSCHEN bereit sind es zu predigen!
Leider haben viele Interesse daran, dieses Reich lieber nicht zu predigen, denn was würde passieren, wenn GOTT nicht mehr kontrollierbar in ihren Kirchenmauern wäre, sondern durch seinen GEIST überall ZEICHEN UND WUNDER geschehen? ER WÜRDE SEIN REICH aufrichten und tja.. leider würde dadurch die Macht der RELIGION und die MACHT so mancher INSTITUTION und letztlich damit ihre EIGENE MACHT in die Brüche gehen!
Wir beten im VATER UNSER : DEIN REICH KOMME! Meinen wir das auch ernst? Dann wird das nämlich völlig wunderbar, oder meinen wir doch eher, BRING UNS NICHT DURCHEINANDER und bleibe mal lieber still, kontrollierbar, lieber Gott?
GOTT HERRSCHT, und er bestätigt die, die wirklich IHN PREDIGEN, was ER IHNEN INS OHR gibt! GENAU dazu brauchten die JÜNGER den HEILIGEN GEIST, der sie durchdrang und das hervorbrachte, nämlich dass sie REDEN KONNTEN und nicht SCHWIEGEN mit MUT und KRAFT und VOLLMACHT!
Zeichen und Wunder werden denen folgen die GLAUBEN!

Gebet:
HERR nimm uns alle Menschenfurcht lass uns HÖREN und SEHEN, mit unseren geistlichen AUGEN!
Lass uns REDEN was du willst das wir REDEN sollen und das mit FREIMUT! Danke HERR dass du dein HERRLICHES REICH aufrichten wirst, danke dass DU GOTT BIST, einer der sich nicht einsperren oder konrollieren läßt, DU BIST DER LIEBENDE, GROße und UNBERECHENBARE GOTT! DEIN REICH KOMME!
DEIN WILLE soll GESCHEHEN wie im HIMMEL so auf ERDEN!
DAS wollen wir verkündigen und zwar zur NOT von den DÄCHERN und ohne jede falsche Scham!
GIB UNS DEINEN HEILIGEN GEIST, der das in uns möglich macht, einen GEIST DER KRAFT, der LIEBE und der BESONNENHEIT, aber auch des MUTES! Danke für alle Bestätigung die dann von DIR kommen wird!
amen

Bibellese heute;
Markus 16,15-2O heute mal wieder selber suchen!

Recht für den Text und die Bilder
Elke Aaldering
15.2.07 11:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung