Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geheimnis 10 Fels und Herrlichkeit

Mose bat: »Lass mich dich in deiner Herrlichkeit sehen!« 19 Der Herr erwiderte: »Ich will an dir vorüberziehen, damit du sehen kannst, wie gütig und barmherzig ich bin. Meinen eigenen Namen ›der HERR‹ werde ich vor dir aussprechen. Ich erweise meine Gnade, wem ich will. Und über wen ich mich erbarmen will, über den werde ich mich erbarmen. 20 Mein Gesicht darfst du nicht sehen, denn kein Mensch, der mich gesehen hat, bleibt am Leben! 21 Aber du kannst hier bei mir auf dem Felsen stehen. 22 Wenn ich dann in meiner Herrlichkeit vorüberziehe, stelle ich dich in eine Felsspalte und halte meine Hand schützend über dich, bis ich vorübergegangen bin. 23 Dann ziehe ich meine Hand zurück, und du kannst mir hinterherschauen; mein Gesicht aber darf niemand sehen!« 2. Mose 33 18-23

Mose redete mit Gott dem HERRN, wie ein Freund und bat IHN seine Herrlichkeit sehen zu dürfen. Und GOTT erlaubt es ihm. ER weiss aber, dass kein Mensch es überleben würde SEIN ANGESICHT und seine HERRLICHKEIT zu sehen. Daher ist er doppelt gnädig, er stellt Mose erst auf einen Felsen und schützt ihn vor sich selber und den Auswirkungen der übermächtigen Herrlichkeit in dem er ihn in die FELSSPALTE stellt und SEINE HAND schützend über ihn stellt. Stellt euch das mal vor. GOTT selber ist so HERRLICH, dass jeder der sich dieser HERRLICHKEIT ungeschützt aussetzt, sterben wird. DOCH WOW... GOTT SELBER SCHÜTZT MOSE! Der Fels ist ein Bild auf JESUS... Erst steht Mose auf dem Fels. Als dann der HERR sein Versprechen wahrmacht, schützt der FELS und die Hand Gottes Mose vor dem Tod. Mose war ein Mörder, er hatte einen Menschen getötet. UND DOCH SCHÜTZT GOTT IHN, er erbarmt sich und lässt Mose auf seine Bitte hin seine HERRLICHKEIT sehen. So ist das auch mit uns: Wir dürfen darum bitten die HERRLICHKEIT ZU SEHEN, SEINE GEGENWART zu geniessen und zu erleben, aber wir brauchen JESUS, sonst überleben wir das nicht. Wie Mose sind wir Sünder in allen Bereichen. Wir brauchen VERGEBUNG, wir brauchen JESUS sonst können wir GOTT nicht begegnen.

Aber wie Mose haben auch WIR die schützenden Wände unseres Felsens JESUS und die HAND GOTTES, ein Sinnbild für den heiligen Geist... und dann erfüllt uns GOTT den Wunsch IHN näher zu sehen, zu erkennen und zu erleben wie er in unserem Leben an uns vorbei geht. Auch WIR dürfen SEINE HERRLICHKEIT ERLEBEN. Und wie sind uns nicht bewusst, wie sehr sich GOTT danach sehnt, dass WIR DAS ERBITTEN. Er will sich uns so gerne offenbaren.
Wie toll! Gott ist so gut. Keiner ist wie ER!

Gebet: JESUS du bist mein Fels, meine Rettung, mein Schutz und meine Burg. Lass mich die HERRLICHKEIT GOTTES, geschützt in dir sehen, lass mich sehen wie Mose, dass ER ganz nahe ist und du mich von allen Seiten umgibst.
Amen


Recht für Text und Bild:
Elke Aaldering
9.12.18 21:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung