Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wohw, was für ein Zeugnis!

Wohw, was für ein Glaubenszeugnis, so habe ich manchmal gedacht, wenn Leute mit strahlenden Augen berichteten, was Gott für sie getan hat.
Da habe ich schon einiges hören dürfen, in Vorträgen, in Veranstaltungen und in Treffen. Manches ist so grossartig, dass einem der Mund aufsteht.
Manchmal, das muß ich zugeben, habe ich mir gewünscht, auch mal ein solches Wunder zu berichten... wobei ich selber eigentlich nicht wenig mit unserem Gott erlebt habe und wirklich oft genug Wunder und Hilfe erfahren habe.

Tjaaaa... aber wie es so ist, was andere Menschen erleben, scheint uns oft toller, cooler, besser, leichter, und so weiter, oft scheint alles besser als das was man selber hat...! Merkt ihr, liebe Leser/innen, das heimliche MURREN hinter diesen Gedanken!? Murren aber ist eine schlimme Sünde, sie verhindert Dankbarkeit in unserem Leben. Gott hat für jeden Menschen das PASSENDE KREUZ. Jesus sagt uns dass JEDER SEIN EIGENES KREUZ auf sich nehmen soll. An jedem Leben gäbe es etwas auszusetzen, wenn man die Menschen fragen sollte, denen es gehört. Gott möchte uns GENAU in UNSEREN LEBEN zur SEITE STEHEN und uns zu einem GANZ EIGENEN GLAUBENSZEUGNIS verhelfen! Gerne ist er bereit in unsere Situationen einzugreifen. Er hört jedes, noch so leise gesprochene und auch gedachte Gebet. Mit Blick auf IHN und festem GLAUBEN könnten auch wir unsere EIGENEN ERFAHRUNGEN mit IHM machen.

Eines ist mir klargeworden: LEUTE die ein GLAUBENSZEUGNIS HABEN, dass uns den MUND AUFSTEHEN lässt vor STAUNEN, steckten auch meist bis zum HALS in soviel MIST und haben oft soviel SCHLIMMES erlebt, dass nur noch ein echter TIEFER SCHREI zu GOTT half.
DANN ERST SAHEN SIE SEIN EINGREIFEN, SEINE HILFE, ERFUHREN SEINE NÄHE oder SEINE KRAFT!

Ich habe selber einiges erlebt, von dem Andere jetzt sagen, dies ist ein WUNDER! Aber glaubt mir, es ist nicht leicht darin zu stecken.
OFTMALS sind WUNDER FOLGEN von totalen Zusammenbrüchen, von Hilflosigkeiten und von schlimmen Ausgangssituationen.
Die Grossen der Bibel hatten alle solche Situationen. Die meisten Menschen die etwas zu erzählen haben auch. DARUM
SEI GOTT ALLEINE ALLE EHRE, für DAS WAS SIE ERLEBEN durften! Denken wir also nächstes Mal daran, wenn uns der Mund vor Staunen aufsteht über das Eingreifen des Herrn, dass dem voran oft eine Situation ging, die wir lieber doch nicht so gerne hätten. ALSO:
NUR KEIN GLAUBENSNEID!
WENN wir aber in etwas STECKEN dürfen wir SICHER SEIN:
BEI GOTT IST KEIN DING UNMÖGLICH, er kann ALLES BEWEGEN, ALLES WENDEN, ALLES VERÄNDERN, ALLES HEILEN UND HERSTELLEN! ER KANN das WAS WIR NICHT FERTIGBRINGEN KÖNNEN!

Deshalb dürfen wir ihm völlig vertrauen.
GOTT ist GUT und er LIEBT uns, er will unser BESTES.
EGAL wohin und WIE er uns führt, das Ziel ist ER SELBER!
GEBET:
Herr manchmal bin ich so neidisch auf dein sichtbares Eingreifen in anderer Leute Leben. Manchmal übersehe ich dabei, dass dem voraus eine schlimme Not ging. Vergib mir alles murren und alle Undankbarkeit. Lass mich dein WIRKEN und DEINE NÄHE IN MEINEM LEBEN erkennen und die BEZIEHUNG mit dir pflegen. Wirke du auch in meinem LEBEN, lass mich dich immer wieder als den LIEBENDEN GOTT UND VATER ERFAHREN, der auch INTRESSE AN MIR HAT!
AMEN

Bibeltipps:
Mt 10,38 Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und folgt mir nach, der ist meiner nicht wert.
Mt 16,24 Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir.
Ps 40,6 HERR, mein Gott, groß sind deine Wunder / und deine Gedanken, die du an uns beweisest; dir ist nichts gleich! Ich will sie verkündigen und davon sagen, wiewohl sie nicht zu zählen sind.
Ps 71,17 Gott, du hast mich von Jugend auf gelehrt, und noch jetzt verkündige ich deine Wunder.
Ps 72,18 Gelobt sei Gott der HERR, der Gott Israels, der allein Wunder tut!
Ps 75,2 Wir danken dir, Gott, wir danken dir und verkündigen deine Wunder, dass dein Name so nahe ist.
Ps 77,15 Du bist der Gott, der Wunder tut, du hast deine Macht bewiesen unter den Völkern.
.
Jes 9,5 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst;
Jes 25,1 HERR, du bist mein Gott, dich preise ich; ich lobe deinen Namen. Denn du hast Wunder getan; deine Ratschlüsse von alters her sind treu und wahrhaftig.
Dan 3,32

©
Elke Aaldering
28.4.07 23:52
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung