Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
DER TAUSCH!

Es war an einem Tag, als Satan sich etwas überlegte um Menschen erfolgreich vom TUN und HEILSPLAN GOTTES abzubringen!
Sein Plan war wirkungsvoll aber einfach.
Er wollte einfach vernebeln was GOTT tat und in diesem Nebel,
den er um die ganze Welt legte tauschte er klammheimlich
GOTTES DINGE gegen seine DINGE, die denen zwar ähnlich sahen, es aber nicht mehr vollbringen konnten, was GOTT tun wollte.

Er tauschte die Geschenke der Weisen, gegen weltweiten Weihrauch aus...das Kind in der Krippe gegen eine Puppe, die aller Welt zeigen sollte, wie KLEIN UND SCHWACH GOTT IST.
OH wie niedlich, oh wie klein, ein GOTT im STALL geboren, so verdrehte er die Heilsbotschaft, und richtete die Blicke der Glaubenden weg, von dem wahren HEIL, dass an dieser Stelle in der Weltgeschichte stattfand. Statt dem Geschenk, dass GOTT UNS MACHTE und der FREUDE DARAN, nämlich dem WAHREN LICHT, das zu uns MENSCHEN KAM, stellte er weltweit Lichterbäume auf und tauschte das GESCHENK GOTTES gegen einen Haufen Konsumgeschenke verpackt in Geschenkpapier mit kleinen Weihnachtsmännern drauf.
Zu guter Letzt tauschte er den KÖNIG DER KÖNIGE gegen einen weißbärtigen rotgekleideten SANTA CLAUS aus...!
Die Augen der Kinder leuchteten, die Augen der Erwachsenen
richteten sich auf die Puppe in der Krippe und die Menschen bekamen so ein wohliges, verträumtes , Weihnachtsfeeling.
Das ganze wurde untermalt von Weihnachtsliedern auf CD, die uns Menschen davon abbrachten, GOTT SELBER ZU SINGEN und zu BETEN!
Zum Schluss säte der Satan noch ein wenig Familienstreit.
Über unangemessene Kleidung zum Fest, bis hin zum entäuschten Blick über "falsch gekaufte Geschenke" versuchte er alles, diese religiöse, selbstgemachte Geschichte mit seinem Hass auf alles LIEBENDE zu stören und ihnen auch dass, was er selber gemacht hatte kaputt zu machen und wir Menschen merkten es nicht einmal, dass uns durch all dieses, das BESTE genommen wurde! Zu guter Letzt stellte er noch Fernseher in die Wohnzimmer, die am Weihnachtsabend den Kommerz mit Werbungen aufrecht erhielten. Für diejenigen, die auch damit nichts anfangen konnten, hatte er ein Programm von Kriegsfilmen, Hexen, Zauberern und merkwüdigen Zeichentrickfiguren bereit, die nun gänzlich von Gott ablenken sollten. Er stellte auch genügend Alkohol bereit, damit auch die Einsamen nicht in die Versuchung kommen sollten, GOTT zu suchen und ihre HERZEN BEI IHM AUSZUSCHÜTTEN!

So wiederholte er es seit Jahrhunderten und er steigerte es ins Uferlose, durch stets wachsende Technik und immer mehr Tand.

Statt GOTT ZU SEHEN und IHM zu HULDIGEN, IHM DEM MÄCHTIGSTEN KÖNIGS ALLER ZEITEN, statt das HEIL ZU ERKENNEN und das WAHRE LICHT, das in die WELT KAM, waren die Menschen damit beschäftigt den Ablenkungen des Bösen zu folgen und schauten auf KERZEN, KRIPPEN, WEIHNACHTSMÄRKTE, WEIHNACHTSTAND und Fernsehfilme Sie waren SEHR beschäftigt und hatten für den, dessen Fest sie eigentlich feierten, weder ZEIT noch GEDANKEN frei!

Der Böse rieb sich die Hände und lachte höhnisch!

Gott aber weinte, dennoch gab er niemals auf und tut es bis heute nicht. Er sendet auch heute noch seine Engel mit der Botschaft um die Erde, er gibt auch heute noch jedem MENSCHEN die CHANCE IHN ZU ERKENNEN. Er gibt UNS nicht auf, denn ER LIEBT UNS WIRKLICH und SEIN HEILSPLAN wird sich gegen die PLÄNE DES BÖSEN DURCHSETZEN, so wie es STETS GEWESEN IST.
WEIHNACHTEN IST wenn WIR GOTT ERKENNEN und das kann auch mitten im Sommer sein!
WEIHNACHTEN ist, wenn wir JESUS erkennen, der einst im STALL GEBOREN WURDE, jetzt aber zur RECHTEN GOTTES hoch erhoben auf dem GNADENTHRON sitzt und dort regiert!
WEIHNACHTEN ist, wenn wir den HEILIGEN GEIST in UNS REGIEREN LASSEN, denn er wird GOTTES WERK in uns vollenden und die religiösen DINGE vom ECHTEN GLAUBEN scheiden und uns die AUGEN und OHREN für GOTT öffnen!

GOTT HAT EINFACH DEN BESSEREN PLAN, schauen wir AUF IHN!

Bibellese heute:
Psalm 24
7-10
Einzug in das Heiligtum
1 "Ein Psalm Davids." Die Erde ist des HERRN und was darinnen ist, der Erdkreis und die darauf wohnen. 2 Denn er hat ihn über den Meeren gegründet und über den Wassern bereitet. 3 Wer darf auf des HERRN Berg gehen, und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? 4 Wer unschuldige Hände hat und reinen Herzens ist, wer nicht bedacht ist auf Lug und Trug und nicht falsche Eide schwört: 5 der wird den Segen vom HERRN empfangen und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heiles. 6 Das ist das Geschlecht, das nach ihm fragt, das da sucht dein Antlitz, Gott Jakobs. "SELA". 7 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt1 hoch, dass der König der Ehre einziehe! 8 Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR, stark und mächtig, der HERR, mächtig im Streit. 9 Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe! 10 Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR Zebaoth; er ist der König der Ehre. "SELA".

Mark. 16,19
Nachdem der Herr Jesus mit ihnen geredet hatte, wurde er aufgehoben gen Himmel und setzte sich zur Rechten Gottes

Kol.3,1-4
Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so sucht, was DROBEN ist, wo CHRISTUS ist, SITZEND ZUR RECHTEN GOTTES.2 Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist. 3 Denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit Christus in Gott. 4 Wenn aber Christus, euer Leben, sich offenbaren wird, dann werdet ihr auch offenbar werden mit ihm in Herrlichkeit. und folgende Verse...!

IN DIESEM SINNE, SCHAUT AUF DEN KÖNIG, der einst im STALL GEBOREN WURDE, jetzt aber LÄNGST SCHON in HERRLICHKEIT REGIERT UND ES WERT IST ANGEBETET ZU WERDEN!

EINEN SCHÖNEN WEIHNACHTTAG heute und einen ungetrübten Blick auf den BESTEN und SCHÖNSTEN KÖNIG aller Zeiten, der HERRLICH ist und der es WERT IST ANGEBETET ZU WERDEN!
ELke!
©
Elke Aaldering
25.12.07 13:03
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung