Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kraftlos, KRAFTVOLL!

Letztens war ich mit meinem Mann auf einem Moto-Cross-Racing! Es machte auch mir, die ich nichts von Maschinen verstehe, großen Spaß, zu sehen, wie die Männer und Frauen, ja sogar Kinder dort durch eine Kies und Sandgrube fuhren, dass die Reifen heiß wurden!
Es ging durch tiefe Täler, die schwer zu durchfahren waren und auch durch ebene Flächen, es ging Anstiege hoch und durch Pfützen, durch Sand und Steine. Gelände eben, dass man schon zu Fuss nicht gerne überwindet.
Die Kraft dieser Maschinen ist unglaublich. Manchmal drehten die Räder durch, oder durch den Antrieb sprangen Maschine und Driver über kleine Hügel. Sowas zu sehen ist echt klasse, eine nachmittägliche Sonntagsattraktion (...ähm, neben dem GOTTESDIENST natürlich! ) Dementsprechend sahen die Maschinen und die Fahrer hinterher aus, Badewanne für beide war angebracht.

Als ich mir dass so ansah und fotografierte, weil es wirklich faszinierend war, dachte ich dabei, dass die FAHRER selber kaum KRAFT aufbrachten.
Das ist genauso ja auch beim Autofahren. Wir steigen ein und die Kraft des Motors bringt uns ziehmlich SCHNELL von A nach B. Wir selber wenden dabei eigentlich verhältnismäßig wenig Energie auf.
Eigentlich ist es eher eine SCHWACHE LEISTUNG, gegen dass was der MOTOR aufbringt.
Der Apostel Paulus nun rühmte sich gar seiner Schwäche...,
denn wenn er selber SCHWACH war, dann war GOTT STARK!
Das wußte Paulus und hat es oft erfahren.
Was hat das mit dem Rennen zu tun? Nun ich finde, dass Gott seinem Volk eine KRAFT gab, die es anwenden darf. ALLES WIRD LEICHTER und SCHÖNER, es macht sogar SPAß! Wir können DINGE vollbringen, die wir nie für möglich hielten. So wie das Autofahren. Einsteigen und losfahren. Niemand kann sich dieser Kraft rühmen, denn eigentlich vollbringt das AUTO ja die meiste Arbeit. Zugegeben, der Vergleich hinkt, denn bei dem was wir für GOTT tun sollen, sind wir nicht die FAHRER, sondern bestenfalls die BEIFAHRER, dennoch hat uns GOTT KRAFT versprochen die etwas bewirkt.
Der Heilige Geist ist diese Kraft. Wir sollen mit ihm zusammenarbeiten, IHM DIENEN. Im Gegensatz zum MOTO-CROSS oder AUTOFAHREN wo wir uns diese Kraft zunutze machen, und die Kraft uns dient...!
Ich glaube aber das man hier an dem Beispiel wirklich sehen kann was GOTT uns geben möchte, nämlich eine BESCHLEUNIGUNG, eine HILFE, eine KRAFT mit der so vieles LEICHTER GEHT!

Mancher Dienst der aus MENSCHEN SELBER heraus gemacht wird ist ja ziehmlich schwer. DER HERR aber will seinem VOLK STÄRKE GEBEN und KRAFT! SEIN GEIST will uns voranbringen und dann stellen wir aufeinmal fest:
HE, ...ich brauch mich nicht mehr so anzustrengen. WENN ICH IN GOTTES PLAN BIN und MIT SEINEM GEIST ARBEITEN KANN, oder ER MIT MIR, dann geht es LEICHT!
Ich kann aufeinmal DINGE tun, die mir vorher unmöglich waren. Ich kann BERGE leichter erklimmen oder habe sogar noch KRAFT tief im TAL. Auch dann wenn die REIFEN QUALMEN, oder ich mal durch Schlamm oder Morast im Leben muss, bleibt diese KRAFT STARK, auch wenn ich mittlerweile schwach wurde.

So gehört mir diese Kraft, aber sie gehört mir dennoch doch nicht, denn eigentlich GEHÖRT sie DEM HEILIGEN GEIST!
Gott sagte es in Sach. 4,6:
Es wird nicht durch HEER ODER KRAFT, sondern durch MEINEN GEIST geschehen!
Wie oft hat mir dieser Vers etwas gegeben, wenn ich nicht mehr weiter konnte. Wie oft habe ich gemerkt, wenn MEINE KRAFT ZUENDE IST, SEINE IST NOCH DA! Oft habe ich mich wirklich mit Paulus identifiziert und gesagt: Wenn ich schwach bin... DANN BIST DU STARK! Das sind GOTTES GELEGENHEITEN! SICH STARK erweisen wenn wir SCHWACH sind, dass liebt er, weil es IHN gross macht und wir nur noch staunen können, über IHN!

Sooft hat Gott mit seinem Geist Dinge bewirkt,die ich nicht mal mit grosser Kraftanstrengung hätte bewirken können.
GOTT SAGT SEINEM VOLK ZU:
ICH BIN EURE STÄRKE!
Das wusste auch der Psalmist David, er schrieb:
DER HERR IST SEINES VOLKES STÄRKE ; HILFE UND STÄRKE für SEINEN GESALBTEN!
Wohw, wenn wir zu IHM gehören, wird ER UNSERE STÄRKE SEIN!
Die Bibel ist voll von Menschen die SEINE STÄRKE in IHRER SCHWÄCHE erkannten.
Mose wurde ganz schwach und hütetet 4O Jahre die Schafe bevor GOTTES GEIST ihn BENUTZEN KANN und er das VOLK ISRAEL BEFREIT!
Israel musste erst fliehen und von Ägyptern verfolgt werden, um zu sehen, dass der GEIST GOTTES DAS MEER TEILTE und sie trocken hindurch brachte!

Jona musste erst weinend im Fischbauch landen, bevor der GEIST IHN HERAUSFÜHRTE und er eine GANZE STADT RETTEN KONNTE!
JESUS musste erst schwach werden und sterben, bevor der GEIST DES VATERS ihn LEBENDIG MACHTE und er auferstand und den MÄCHTIGSTEN SIEG aller ZEITEN ERRANG!
So ist die Bibel ein BILD für GOTTES STÄRKE UND KRAFT, für SEINE MACHT UND HERRLICHKEIT, aber auch für die SCHWÄCHE der MENSCHEN, die OHNE IHN nichts sind! Jede menschliche Kraft geht zuende, oder wird gebrochen, GÖTTLICHE KRAFT ABER BLEIBT FÜR IMMER!
Es ist an uns diese Kraft des HERRN, des VATERS, DES SOHNES UND DES HEILIGEN GEISTES anzunehmen und mit ihr zu kooperieren. Anders als beim MOTOCROSS sind wir allerdings nicht die FAHERER, sondern ER FÄHRT UNS! WIR aber sollten uns bereit erklären, damit diese Kraft in uns wirksam und wirklich werden kann.
Ich glaube wir können viel lernen von den Grossen der Bibel. Sie liessen sich von GOTT BENUTZEN und so wurde seine KRAFT und MACHT in IHNEN MÄCHTIG!

Paulus sagt das so:
ICH VERMAG ALLES DURCH DEN DER MICH MÄCHTIG MACHT!

Versuchen wir uns Gott soweit auszuliefern, dass ER AUCH IN UNS ZUM ZUGE KOMMT und STARK WIRD!

Gebet:
HERR ich danke dir für deine Kraft und Macht, ich danke dir für den HEILIGEN GEIST!
HERR ich will mit ihm kooperieren, ich will dass seine KRAFT in mir MÄCHTIG WIRD! ERFÜLLE MICH MIT IHM und ich bitte dass ER DIE KONTROLLE ÜBERNIMMT über mein Leben!
Lass mich in aller meiner Schwäche DEINE STÄRKE und MACHT, DEINE HERRLICHKEIT SEHEN!
KOMM HEILIGER GEIST, gebrauche mich!
Amen

©
Elke Aaldering
3.1.08 21:25
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung