Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wunderbar gemacht

Liebe Leserinnen und Leser!
Heute möchte ich euch zu einer kleinen Entdeckungsreise einladen. Als ich heute nach den Regentagen der letzten Woche genau hinschaute konnte ich überall den ausbrechenden Frühling erahnen. Knospen und Blüten sind überall schon zu finden, wenn man nur bereit ist, ein bisschen danach zu suchen.

Das, was man im Herbst in die Erde gab, kommt nun mit aller Macht hervor und wir dürfen uns daran freuen. So ist es ja oft im Leben, wir müssen was "beerdigen" und es wird BLÜHEN! Hoffnungen müssen begraben werden, Menschen muss man loslassen, aber irgendwie gibt einem die aufblühende Natur immer wieder Zeugnis davon, dass der HERR alles gut macht.

Wir dürfen uns freuen, an dem was jetzt schon hervorkommt aus der kalten Erde und dass das NEUE LEBEN jetzt schon wieder sichtbar wird, obwohl der Winter noch nicht zuende ist.
Das macht Vorfreude auf Ostern!

Die Natur zeugt immer wieder neu von Gott, von seiner GÜTE und LIEBE und seinem schöpferischen Wesen. Sie läßt uns immer wieder staunen über das, was GOTT ALLES KANN!

Kein Mensch könnte so etwas künstlich herstellen, GOTT ist einzig, und er ist alles in allem anbetungswürdig und bestaunenswert. Wenn kein Mensch von IHM erzählen würde, würde die Natur reden. Die Steine würden schreien und heute noch erzählt es, ein TAG DEM ANDEREN!

Gott, VATER, SCHÖPFER ALLEN LEBENS, danke für das, was du immer wieder neu aufleben läßt,
für deine Schöpferkraft, die neues Leben schafft,

für deine Ideen uns zu erfreuen.
Danke für das Licht nach dem langen Winter,
dass die warmen Strahlen die Erde treffen
und hervorholen was im Herbst "begraben" wurde!
Danke dass mit MACHT hervorkommt, was du geschaffen hast.


DANKE, FÜR WACHSTUM und BLÜTE,
für Blumen und Blätter die schon knopsen.
Danke, für die erwachende Frühjahrskollektion an Blumen.
Alles zeugt von DIR und
erzählt von DEINEM EINFALLSREICHTUM,
von DEINER LIEBE,
von LEBEN, dass DU GEMACHT HAST UND UNS SCHENKST!
Danke für die Frühjahrssonne, die ersten schönen Tage,
die schon im Winter vom Frühling und Sommer zeugen.

DANKE HERR du hast alles WUNDERBAR GEMACHT!
HERRLICH BIST DU und WUNDERVOLL SIND DEINE WERKE!
WER SIE SIEHT,
wird DICH ERKENNEN!
Amen

Bibeltipps:
Ps.19,1-7
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes, und die Feste verkündigt seiner Hände Werk. 3 Ein Tag sagt's dem andern, und eine Nacht tut's kund der andern,4 ohne Sprache und ohne Worte; unhörbar ist ihre Stimme. 5 Ihr Schall geht aus in alle Lande und ihr Reden bis an die Enden der Welt. Er hat der Sonne ein Zelt am Himmel gemacht; / 6 sie geht heraus wie ein Bräutigam aus seiner Kammer und freut sich wie ein Held, zu laufen ihre Bahn. 7 Sie geht auf an einem Ende des Himmels / und läuft um bis wieder an sein Ende, und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.
Ps 66,3 Sprecht zu Gott: Wie wunderbar sind deine Werke!
Ps 139,14 Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
Ps 111,2 Groß sind die Werke des HERRN; wer sie erforscht, der hat Freude daran.
Lk 19,40 Er antwortete und sprach: Ich sage euch: Wenn diese schweigen werden, so werden die Steine schreien.

Röm 1,20 Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, sodass sie keine Entschuldigung haben


© (alle vom 8.2.2008)
Elke Aaldering
8.2.08 22:49
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung