Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Christlicher Blog von Dennis
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ätzendes System! oder Zahnschmerzen!

Wir leben in DEUTSCHLAND, einem Land in der Medizin einen hohen Stellenwert hat. Dennoch gibt es Lücken durch die Menschen fallen, wer zum Beispiel keine Krankenkasse hat, wird schlicht nicht behandelt.
Ich ging gestern einkaufen und bei einem Discounter stand der junge Mann und bettelte, dass ich ihm doch die Arbeitslosenzeitung abnehme. Manchmal gebe ich ihm ein bischen was, aber nicht immer, die Zeitung brauche ich nicht!
Als ich diesmal "nein" sagte, sah ich dass er weinte, Tränen standen in seinen Augen! Ich dachte:" mm wegen den paar Cent ...?!" Als ich ihn fragte warum er weinte, versuchte er mir zu erklären dass er starke Zahnschmerzen habe, bei genauerem Hinsehem konnte man auch eine Schwellung unten erkennen. Als er den Mund öffnete und mir die Stelle zeigte, eröffnete sich mir ein Krater von einem kariösem Zahn, der schon eiterte. DAS MUSSTE WEH TUN!
Kurzentschlossen setzte ich ihn in mein Auto und wir fuhren zu unserem Hauszahnarzt, den ich besonders schätze, weil ich denke dass er auch ohne Karte diesen Jungen behandelt hätte. Leider war dieser für den Rest der Woche nicht da. So fuhren wir zu einer anderen Praxis. Eine große Marienstatue war das erste was ich sah. Aber hier kamen wir auch nicht weiter. Ich erklärte den Sachverhalt, auch dass der junge Mann kein Deutsch könnte, aber immerhin einen Pass habe. Es gab ein "NEIN" zur Antwort.
Er solle seine Eltern holen, obwohl er nachweislich 18 war und
sie würden ihn nicht behandeln, ohne Kassenkarte. Ich fand dass es irgendwie unterlassene Hilfeleistung sei, aber auch das nutze nichts, er bekam nicht einmal ein Medikament. Die Ärtzin liess sich nicht blicken und so verliessen wir diese Praxis wieder.
Unverrichteter Dinge musste ich ihn wieder bei dem Discounter absetzen. Ich traute mich auch nicht ihm irgendwelche Medikamente zu geben, ich bin ja kein Arzt.

Ich denke wie wir mit den FREMDEN UMGEHEN, schaut GOTT GENAU AN! Wir sollen sie GUT BEHANDELN und wenn wir das tun, wird Gott unser Land segnen.
Ich war ziehmlich wütend auf das System gestern. Ich dachte: Es kann doch nicht sein, dass jemand solche Schmerzen hat und keinerlei Behandlung bekommt!
Wie soll er sich helfen?
Mein Eindruck war eh, dass es nicht seine Eltern waren die ihn dorthin gestellt hatten. WER ALSO KÜMMERT SICH UM DIESE MENSCHEN?

IST UNSER SYSTEM SO UNMENSCHLICH? GIBT ES KEINE WERTE MEHR? WIESO HILFT EINE ARTZPRAXIS nur noch GEGEN KRANKENKASSENKARTE... was ist mit dem EID allen ZU HELFEN?

JESUS HÄTTE IHM GEHOLFEN, anders als vielleicht der ZAHNARZT aber SEINE BEHANDLUNG WÄRE VOLLER LIEBE UND DAFÜR KOSTENLOS GEWESEN!
ER WEIST NIEMANDEN AB und obwohl wir dem HIMMEL ALLE FREMD SIND, NIMMT ER JEDEN AN, DER ANKLOPFT!
Ein bischen davon würde auch unserer Gesellschaft wieder gut tun. ACHTEN WIR AUFEINANDER und auch AUF DIE FREMDEN und GOTT WIRD MITTEN UNTER UNS SEIN und UNS GEWALTIG SEGNEN!
Ich denke wir brauchen GEBETSRÄUME, Orte an denen Menschen spüren dass sie angenommen sind. ORTE AN DENEN GOTT SIE HEILEN KANN, aber auch HERZEN UND HÄNDE DIE ZUGREIFEN, wenn DER FREMDE, der ARME VOR DER TÜR STEHT und ANKLOPFT!
In dieser Zeit wo die Systeme mehr und mehr zerfallen, werden Menschen MEHR UND MEHR EINANDER brauchen. UND NOCH MEHR IHREN GOTT!
Ich glaube, in dem MAß wo Krankenkassen abnehmen werden, WIRD DIE HEILUNG VON GOTT HER ZUNEHMEN!
Manchmal geht eben nur noch BETEN!


Gebet: HERR gib mir MEHR VON DIR, mehr von DEINER LIEBE, MEHR VON DEINEM WESEN und DEINER ART MENSCHEN ZU BEGEGNEN! GIB MIR DIE KRÄFTE DES HIMMELS und den MUT KRANKHEITEN einfach vor dich zu bringen und für Heilung zu beten. DU WEIST NIEMANDEN AB, BEI DIR SIND ALLE AUCH OHNE GELD WILLKOMMEN. DU BIST ARZT!
LEHRE UNS ZU BETEN aber auch ZU HANDELN!
HILF UNS DIR ÄHNLICH ZU WERDEN
amen

Bibelstellen:

2Mo 15,26 und sprach: Wirst du der Stimme des HERRN, deines Gottes, gehorchen und tun, was recht ist vor ihm, und merken auf seine Gebote und halten alle seine Gesetze, so will ich dir keine der Krankheiten auferlegen, die ich den Ägyptern auferlegt habe; denn ich bin der HERR, dein Arzt.

Mt 14,14 Und Jesus stieg aus und sah die große Menge; und sie jammerten ihn und er heilte ihre Kranken.
Mk 6,5 Und er konnte dort nicht eine einzige Tat tun, außer dass er wenigen Kranken die Hände auflegte und sie heilte.
Ps 146,8 Der HERR macht die Blinden sehend. Der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind. Der HERR liebt die Gerechten.
Mk 10,51 Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Was willst du, dass ich für dich tun soll? Der Blinde sprach zu ihm: Rabbuni, dass ich sehend werde.
Jes. 53
4 Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre.
5 Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.
Mt 11,28 Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Lukas 4,18
18 »Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, zu verkündigen das Evangelium den Armen; er hat mich gesandt, zu predigen den Gefangenen, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen sollen, und den Zerschlagenen, dass sie frei und ledig sein sollen,
Lukas 10,9
8 Und wenn ihr in eine Stadt kommt und sie euch aufnehmen, dann esst, was euch vorgesetzt wird,
9 und heilt die Kranken, die dort sind, und sagt ihnen: Das Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen.

Lk 4,40 Und als die Sonne untergegangen war, brachten alle ihre Kranken mit mancherlei Leiden zu ihm. Und er legte die Hände auf einen jeden und machte sie gesund.
Mark. 16,17

15 Und er sprach zu ihnen: Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur.
16 Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.
17 Die Zeichen aber, die folgen werden denen, die da glauben, sind diese: In meinem Namen werden sie böse Geister austreiben, in neuen Zungen reden,
18 Schlangen mit den Händen hochheben, und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird's ihnen nicht schaden; auf Kranke werden sie die Hände legen, so wird's besser mit ihnen werden.


3Mo 19,34 Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen in Ägyptenland. Ich bin der HERR, euer Gott.
© Elke Aaldering
18.6.10 12:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung