Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
   Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
   Amen.de Gebete für Deine Anliegen
   Life-is-MorChristliche Suchmaschine
   Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
   Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
   POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
   Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
   E-water, lebendiges Wasser
   Life is more
   Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
   
   geliebtes-Menschlein
   www.glaube.de
   www.seinetoechter.de
   www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Achtung Mobbing!

Wer andere Menschen mobbt, disst und schlecht behandelt muss irgendwann dafür grade stehen.
Wer gemobbt wird, sollte möglichst alles genau aufschreiben, und auch sammeln, damit es belegt werden kann.
Es gibt viele Mobbingtechniken, die es gilt zu erkennen.
Eine davon ist Demotivation und demütigendes Wartenlassen.
Beleidigungen auf unterster Schiene, Demütigende Gespräche, Blossstellungen, hinter dem Rücken reden, Rufschädigungen sind zudem an der Tagesordnung. Allzuoft zielen die Angreifer auf den Selbstwert des Gemobbten.
Ganze Seilschaften können sogar dahinter stecken, wenn Menschen plötzlich ihre Arbeit verlieren, im Job kein Bein auf die Erde bekommen. Machthunger und Machtgehabe, lassen den lieben Kollegen schonmal schnell zum bösartigen Raubtier werden. In der Welt kann man und sollte man klagen es gibt Gewerkschaften, höhergestellte Personen und man sollte und muss dagegen angehen. Denn Mobbing zerstört das gesamte Klima am Arbeitsplatz, raubt Energien und Gesundheit und ist einfach mehr als ätzend. Aber was machen Christen ausserdem gegen Mobbing?

Wir haben einen Gott der uns das Selbstwertgefühl und Anerkennung auf einer anderen Schiene geschenkt hat und in der Beziehung zu IHM wird ER uns immer wieder bestätigen. Egal wie beleidigend der Andere mit uns umgeht, wir können zu JESUS kommen und eine Privataudienz haben. JEDERZEIT. GEBET ist in diesen Zeiten die beste Waffe. Es stärkt uns am inneren Menschen und wirkt in die Situation hinein. Vielleicht müssen wir auf der Erde durch manch unschöne Situation, wir dürfen aber nicht die himmlische Welt dabei vergessen. Von oben ist manches ein Sieg, dass auf der Erde nach Niederlagen aussieht. So war das Kreuz der größte Sieg den je ein Mensch errungen hat. JESUS schenkt so uns allen Rettung, sogar Mobbern !
Deshalb ist die Beziehung zu Gott in diesen Zeiten sehr wichtig. Je enger wir bei IHM sind, umso mehr Schutz unserer innersten Gefühle und Gedanken dürfen wir genießen. IN IHM gibt es einen RAUM der RUHE die uns immer wieder stark macht. Wichtig ist es die Angreifer zu segnen und ihnen zu vergeben. Den Rest dürfen wir getrost JESUS überlassen. Manchmal ist es dran vorwärts zu gehen, manchmal aber auch loszulassen. Das wird der HERR in der Situation zeigen und vorbereiten.
Mobber müssen irgendwann auch wieder in einen Spiegel schauen und ob sie dann vor sich selber bestehen können wenn sie auch nur die geringste Spur von Gewissen haben oder ob sie unberührt bleiben, können wir nicht wissen.

Wichtig ist auch sich von Freunden und Bekannten unter Gebetsschutz stellen zu lassen. Christen brauchen einander, auch um gegen Lügen anzugehen, Mobber zu enttarnen, und sich gegenseitig zu stärken.
Wenn alle mutig gegen Mobbing angehen, hat es bald keine Chance mehr. Gott wird uns beistehen und ER wird in diesen Situationen uns stark machen und helfen. Ich bin sicher, dass ER seine ENGEL mit in GESPRÄCHE schickt. Elia sah ein feindliches Heer vor sich, aber er sah auch dass VIEL VIEL MEHR ENGEL um ihn waren als Angreifer im Sichtbaren. Die Bibel sagt: Die Engel des Herrn lagern sich um die die IHN fürchten und hilft ihnen heraus. Am Ende wird ER siegen und auf lange Sicht wird auch derjenige der mobbt bekommen was er selber ausgesäht hat. Gott hat WEGE auch wenn wir es hier noch nicht sehen können.

Wichtig für Gemobbte ist es sich die Waffenrüstung aus Epheser 6 anzuziehen. Sie schützt unsere Gefühle und läßt feurige Pfeile abprallen. Wir sind nicht allein denn ER ist IMMER BEI UNS.

Gebet: Herr wir segnen unsere Angreifer, alle die uns verleumden, verraten, mobben, dissen.
Wir übergeben sie DIR und deiner GERECHTIGKEIT. Zeige allen die darin stecken den WEG den sie wählen wollen. Zeige uns allen DEINE GERECHTIGKEIT und DEINE SICHT DER DINGE! Gott DU bist HERR, DEINE MACHT will ich besingen. Danke dass nichts und niemand uns jemals von DIR und deiner Liebe trennen kann!
amen




Die geistliche Waffenrüstung
10 Zuletzt: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.
11 Zieht an die Waffenrüstung Gottes, damit ihr bestehen könnt gegen die listigen Anschläge des Teufels.
12 Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.
13 Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt.
14 So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit
15 und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens.
16 Vor allen Dingen aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösen,
17 und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes. 18 Betet allezeit mit Bitten und Flehen im Geist und wacht dazu mit aller Beharrlichkeit im Gebet für alle Heiligen 19 und für mich, dass mir das Wort gegeben werde, wenn ich meinen Mund auftue, freimütig das Geheimnis des Evangeliums zu verkündigen, 20 dessen Bote ich bin in Ketten, dass ich mit Freimut davon rede, wie ich es muss.


Ps 34,8 Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und hilft ihnen heraus.


Ps 62,7 "Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz," "dass ich nicht fallen werde."
Ps 144,2 meine Hilfe und meine Burg, mein Schutz und mein Erretter, mein Schild, auf den ich traue, der Völker unter mich zwingt.
Röm 8,39 weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
Offenbg 1,
Ihm, der uns liebt und uns erlöst hat von unsern Sünden mit seinem Blut
6 und uns zu Königen und Priestern gemacht hat vor Gott, seinem Vater, ihm sei Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und alle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Erde. Ja, Amen.



Offenbarung 5

9 und sie sangen ein neues Lied: Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist geschlachtet und hast mit deinem Blut Menschen für Gott erkauft aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen
10 und hast sie unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und sie werden herrschen auf Erden.


1Petr 2,9 Ihr aber seid das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft, das heilige Volk, das Volk des Eigentums, dass ihr verkündigen sollt die Wohltaten dessen, der euch berufen hat von der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht;
Elke Aaldering
25.8.11 18:22
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung