Klick hier, tritt ein!
  Startseite
    Präsentationen /Powerpoint
    Impuls /Miniandacht
    Ostern und Passionszeit
    Valentin
    MEIN KIND!!
    Andachten
    Bibelarbeiten
    Prophetisches
    Gedichte
    Jahreszeiten
    Weihnachten und Advent
    Texte
    Wunder
  Über...
  Archiv
  meine Bilder!
  ZU DER WERBUNG VON GOOGLE!!!
  Ecards
  Texte weitergeben?
  Impressum / Kontakt
  Jesus
  Gott
  ich
  zum Geburtstag oder Neujahr
  Weihnachtsandacht
  Quatschgedichte!
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    wortmeldung

   
    kind-des-koenigs

    - mehr Freunde


Links
  Folge uns!!!" class="navi" target=_blank>Christl. Bloggercommunity
  Amen.de Gebete für Deine Anliegen
  Life-is-MorChristliche Suchmaschine
  Ein Film über Zeichen und Wunder!!!! VORSICHT!!! Das stellt deinen Glauben in FRAGE und fordert dich heraus
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Seite mit viel guter Lehre, viele Zeichen und Wunder! AKTIVIERUNG!!!! Selber machen statt warten ;
  Prophetische Lehre, viele Übungen! Super Seite
  POSTKARTEN Motive dieser Seite!!!!
  Die Epredigt! Predigten von U. Naber für die Mailbox
  E-water, lebendiges Wasser
  Life is more
  Prophetie heute... Prüfet alles und das Gute behaltet.
  
  geliebtes-Menschlein
  www.glaube.de
  www.seinetoechter.de
  www.soulsaver.de


https://myblog.de/pdh-ichtys

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eure Antworten auf den Facebookartikel

Hallo Elke
Auf meinen Listen (Facebook, wkw) kenne ich die meisten Leute persönlich, den Rest aus Foren oder von ihren Internetseiten. Die virtuellen freunde, also diejenigen, die ich quasi "nur" vom Internet kenne, sind mir genauso wichtig wie meine Freunde aus dem "echten Leben".

Aber die Freunde, die in meiner Nähe wohnen, die ich im "echten Leben" kenne, treffe ich regelmässig und unternehme etwas mit ihnen, zum Beispiel gemeinsames Verteilen evangelistischer Traktate einmal im Monat in der Fussgängerzone. Der Kontakt ist hier intensiver.

Meine virtuellen Freunde erfahren auch meine Unterstützung: Gebet oder wenn ein christlicher Freund christliche Bücher sammelt, die er dann weiter gibt an Strafgefangene oder Bedürftige, die sich selbst solche Bücher nicht leisten können.

Der Unterschied liegt in der Intensität des Kontaktes.
Markus

Gott zum Gruß, Elke!
Die sehr real geschilderten Erfahrungen mit FB-Freunden haben mich sehr nachdenklich gemacht.
Persönlich habe ich diese unliebsamen Begegnungen noch nicht gemacht; aber ich bin nun sensibilisiert ...
Im Gebet verbunden
Gebhard

Liebe Elke,
ich habe tolle Freunde schon über Jahre.
Ein Freund ist für mich ein Mensch, bei dem ich laut denken kann.
Der mich so nimmt, mit allen Macken und Kanten, wie ich bin.
Dabei ist das gegenseitige Vertrauen sehr wichtig, mehr als das Verstehen.
Das Reden miteinander ist so wichtig und es kann durch nichts ersetzt werden.
Das schafft echte Nähe.
Ich kann mich einfach fallenlassen....
Das miteinander lachen und weinen befreit und schenkt Befreiung von Sorgen, Ängsten und so manchen Nöte.
Das gemeinsame Gebet, auch am Telefon, kann Facebook niemals ersetzen.
Gefühle, die man im Miteinander spürt und auslebt sind so wichtig.
Liebe Grüsse
Deine Carmen

Liebe Elke
Freunde sind die Menschen die mich kennen und dennoch Liebhaben!
Mit Freunde darf ich Lachen…aber auch weinen …sie kennen meine Schwächen…
Freunde darf ich mitten in der Nacht anrufen…oder sie mir…
Freunde haben Zeit! Darf auch unangemeldet zu günstigen oder ungünstigen Zeit vor ihrer Türe stehen! Freunde darf ich umarmen… …an die Hand nehmen!
Seite an Seite gehen ….und mitten drin Jesus wissen!!!
Freunde verstehen mich…ohne das ich viele Worte mache…
Freunde sind ein Geschenk vom Himmel… somit bringen sie mir den Himmel näher!
Ich bin unsagbar Dankbar für meine Freunde… bin reich, reich beschenkt!
Liebe Grüsse Johanna

Hallo Elke,
Freunde haben bei mir einen großen Stellenwert. Bei mir sind Freunde eher selten, aber dann echte gute Freunde. Freunde sind da, egal ob es einem schlecht geht oder nicht. Sie haben immer ein offenes Ohr für einem. Sie trösten, sie helfen, egal in welcher Form, sie akzeptieren einem so, wie man ist und wollen einen nicht verändern. Man könnte schon von Liebe reden, so wie man miteinander umgeht, auch wenn es mal grob gesagt wird, ist es immer ehrlich und gut gemeint. Es besteht zwischen mir und den Freunden eine besondere Beziehung ... schwer zu beschreiben ... ich würde es mal als besondere Verbindung bezeichnen. Man spürt manchmal, ob es dem anderen nicht gut geht und ruft an. Für mich sind Freunde sehr wichtig und eine solche Freundschaft muß auch über Jahre wachsen, das entsteht nicht von jetzt auf gleich.
Liebe Grüße
Sabine D.


echte Freunde sind für mich:
- Menschen, auf die man sich verlassen kann
- Menschen, die uns zur Seite stehen
- Menschen, die nicht nur zu allem ja sagen, sondern mich auch auf Dinge aufmerksam machen, die ihnen an mir auffallen, wo vielleicht verändert werden sollten.
- Menschen, die mich in keine Schublade stecken
- Menschen, die Interesse an mir haben
- Menschen, denen ich wichtig bin
- Menschen, die zuhören können
- Menschen, die mir helfen, vorwärts zu kommen, mich aber nicht drängen, sondern mir Zeit lassen
Liebe Grüße
Lydi


Liebe Elke,
Freundschaft ist für mich eins der kostbarsten Güter auf dieser Welt, sie macht mein Leben reicher und schöner.
Man kann sie nur erhalten, wenn man bereit ist sie zu pflegen, das heißt Liebe, Zeit und Kraft einzubringen und kleine Fehler zu vergeben.
In den Sprüchen steht: Es gibt Freunde, die hangen fester an als ein Bruder (Sprüche 18,24)
LG
Heidi

Hallo Elke!
Hier kommt meine Liste zu echten Freunden bzw. Freundinnen!
Eine offene Tür, 1 Tasse Kaffee (Männer dürfen auch Bier), 2 Ohren, die zuhören, zwei Arme, die einen umarmen, einen Mund, der tröstet und vorsichtig Ratschläge gibt, Augen, die mitweinen und sich mitfreuen! Und das großartigste ist, wenn man zusammen miteinander und füreinander auch noch beten kann. Natürlich gehört auch tiefes Vertrauen und Verschwiegenheit dazu!
Martina

Hallo Elke,
einige Antworten auf Deine Anfrage wegen "Echten Freunden".
Ich möchte jetzt grade mal behaupten, obwohl wir uns noch nie von Angesicht zu Angesicht gegenüber standen, bist Du für mich eine "ECHTE FREUNDIN".
Unser Leben ist zwar total verschieden, aber wir sind uns in einem wichtigen Aspekt einig, nämlich, dass WIR NICHTS OHNE UNSEREN HEILAND TUN KÖNNEN, UND DASS WIR NICHTS OHNE IHN SIND.

FREUNDE; SIND DA; WENN MAN SIE BRAUCHT;
Freunde kann man in die Augen schauen meistens
Freunde kann man einen Schlüssel zur Wohnung in die Hand geben, ohne Angst zu haben, sie räumen aus.
Freunde füttern die Katzen, wenn Du nicht da bist.
Mit Freunden kannst du richtig feiern
Mit Freunde kannst Du weinen
und auch einfach stille sein.
Freunde sind oft besser, als die ganze Verwandtschaft.
Freunde kennen dich, und wissen auch, wie du gerade drauf bist.
Freunde verzeihen einander, das kann man, wenn man sich Aug' in Aug'
gegenübersteht, viel besser.
Freunde können andere Hautfarbe oder Nation sein, das stört überhaupt nicht.
Sie hören dir zu,
oder du ihnen
und nicht zuletzt,
sie beten für einander.
Das fiel mir spontan ein, es gibt wahrscheinlich noch mehr
Lieb Grüße
Hildeburg

Freundschaft ist Rücksichtnahme.Sich selbst zurüchzustellen.
Freundschaft bedeutet sich Zeit zu nehmen.In Ruhe Hinzuhören
Freundschaft verzeiht Und bestättigt sich untereinander
Freundschaft versorgt.Mit Lieben Worten Mit Verständnis Mit Brot
aber es ermahnt auch.
Freundschaft zeigt auch Richtung an.
Freundschaft lässt mich mein Herz erkennen.
Freundschaft lebt.
Freundschaft gibt Hoffnung und Halt
Ohne Freundschaft verhungert man
lg maria

Hi Elke, ich habe keine Facebook-Freunde, deshalb kann ich die Unterschiede schlecht beschreiben. Echte Freunde sind für mich Menschen, die mich annehmen so wie ich bin, die mir helfen auch wenn es gerade nicht ins Konzept passt, die sich für mich und meine Situation interessieren, auf die ich mich verlassen und zählen kann. Gruß Heidi

Michael schickte mir als Antwort dieses Lied:


Schickt mir eure Antworten unter:
elke@aaldynet.de
ich werde sie hier einstellen!
23.10.11 22:15
 
Letzte Einträge: Tag 21 Freude, Tag 22/23 SEI STILL, Geheimnis 15: Den Vater bitten!, Geheimnis 25 Frieden und
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung